Prunksitzung

 

Am 15. November war es wieder soweit. Unsere Prunksitzung fand statt, auf die wir alle hingefiebert hatten. Begrüßt wurde das Publikum von der 1. Vorsitzenden Irene, die von den Minis in die Halle begleitet wurde. Daraufhin zeigte der Stolz der KV Tonmöhne ihr ganzes Können und begeisterte das Publikum mit ihrem tollen Tanz.

 

 

 

 

 

 

Bild 01 p15

Bild 02 p15

 

 

 

 

 

 

Anschließend marschierten die Witterschlicker Kinderprinzessin Svenja I und Prinzessin Martina I. in Begleitung des Beueler Stadtsoldaten Corps unter tosendem Applaus ein. Es wurden jede Menge Kamelle und  Strüßje geworfen, ehe sie auf der  Bühne ankamen. Dort begrüßten sie das närrische Publikum und stellten ihr Motto vor. Die Tollitäten und die Beueler Stadtsoldaten ergaben ein farbenprächtiges Bühnenbild. Abgerundet wurde das prächtige Bild mit dem Alfterer Prinzenpaar Alfreda Ingrid I. und Prinz Dirk I. sowie von Prinzessin Anja I. aus Volmershoven-Heidgen die wir ebenfalls als unsere Gäste  begrüßen durften. 

 

 

 

 

 

 

Bild 03 p15

Bild 04 p15

 

 

Bild 05 p15

Bild 06 p15

 

 

Bild 07 p15

Bild 08 p15

 

 

 

 

 

 

Direkt im Anschluss kamen „Harry und Chris" mit ihren spektakulären Potpourri in Parodieform, bei welchem rund 10 Instrumente zum Einsatz kamen. Vom Dudelsack, der allen Zuschauern Gänsehaut verbreitete, über Akkordeon bis hin zur Panflöte. Auch bei diesem  tollen Programmpunkt sangen und schunkelten alle mit. Es saß keiner mehr auf seinen Stühlen.

 

 

 

 

 

 

Bild 09 p15

Bild 10 p15

 

 

 

 

 

 

Danach folgte die Garde der Tonmöhne und zeigten ihre eindrucksvollen Tänze.

 

 

 

 

 

 

Bild 11 p15

Bild 12 p15

 

 

 

 

 

 

Schlag auf Schlag ging es dann mit den Magic Dancers aus Remagen weiter. Eine wilde Showtanztruppe, die nicht nur tolle Kostüme hatte, sondern ihr eigenes Bühnenbild mitbrachten. Sie wirbelten so schnell über die Bühne und zeigten so tolle Figuren, dass man aus dem Staunen gar nicht mehr rauskam. Der absolute Höhepunkt war, als ein Tänzer als Helene Fischer verkleidet auf die Bühne kam und das Lied „Atemlos“ gespielt wurde. Herrlich.

 

 

 

 

 

 

Bild 13 p15

Bild 14 p15

 

 

 

 

 

 

Mit den Big Maggas folgte eine Boyband der besonderen Art. Schon allein, dass der Sänger mit einem Mofa in die Halle fuhr, war etwas Besonderes. Die selbsternannte schönste Boygroup begeisterte mit ihrem Witz und auf ihre eigene verrückte Art, deutsche Schlager und Evergreens zu präsentieren. Das Publikum sang begeistert mit.

 

 

 

 

 

 

Bild 15 p15

Bild 16 p15

 

 

 

 

 

 

Gérard und seine Urlaubsvertretung hatte es nach den Magic Dancers und der schrillen Boyband nicht so einfach. Doch das Witterschlicker Publikum zeigte sich von seiner aller besten Seite und lauschte seinen Diskussionen mit seinen frechen Puppen Dino und Freddy. Bei ihm blieb kein Auge trocken.

 

 

 

 

 

 

Bild 17 p15

Bild 18 p15

 

 

 

 

 

 

Als Stammgast auf unseren Sitzungen kann man das Thorrer Schnauzerballett bezeichnen, die auch in diesem Jahr wieder einen super Auftritt hinlegten. Verkleidet in Anzügen aus den 40er Jahren ging es auf die Bühne, doch schon bald wich der Anzug einem sexy Piratenkleid um zum Schluss als schnieke Schotten auf der Bühne zu stehen. Zu Liedern wie „I sing a Liad für di“ oder „Atemlos“ wurde eine super Choreo und tolle Hebefiguren gezeigt. Da die Tonmöhne Boygroup „Body Fit“ auf der Sitzung leider nicht auftreten konnten und es bei denen Tradition ist, dass für die Zugabe immer jemand aus dem Publikum auf die Bühne geholt wird, waren diesmal die Thorrer dafür zuständig. Für Ihre Zugabe wurden Prinzessin Martina I. sowie Body Fit & Tonmoehne- Mitglied Sven Bridde auf die Bühne geholt. Unsere Prinzessin durfte die knackigen Kerle von nah betrachten, während Sven als Wolfgang Petry bei der Zugabe mittanzen durfte. Das Publikum hatte bei dieser Aktion sehr viel Spaß.

 

 

 

 

 

 

Bild 19 p15

Bild 20 p15

 

 

 

 

 

 

Die Gruppe Jood Drupp hat sich wieder etwas ausgefallenes einfallen lassen und so zeigte sie einen Tanz der besonderen Art – einen Knietanz. Die Truppe, bestehend aus sechs Mitgliedern der KV Tonmöhne, bemalten sich dazu ihre Knie, die dann wie Gesichter aussahen. Auch hier war das Publikum total begeistert.

 

 

 

 

 

 

Bild 21 p15

Bild 22 p16

 

 

 

 

 

 

Damit das Publikum wieder zu Atem kommen konnte, war der nächste Programmpunkt mit dem Startrompeter Lutz Kniep etwas ruhiger. Dieser stand inmitten der dunklen Halle in einer leuchtenden Jacke und fesselte mit seinem Trompetenspiel.

 

 

 

 

 

 

Bild 23 p15

Bild 24 p15

 

 

 

 

 

 

Danach folgte mit der Showtanzgruppe der KV Tonmöhne der nächste Höhepunkt. Die sieben Mädels zeigten in ihren tollen Kostümen und den bemalten Gesichtern einstudierte Tänze zu flotter Musik. Einfach Klasse.

 

 

 

 

 

 

Bild 25 p15

Bild 26 p15

 

 

 

 

 

 

Der absolute Höhepunkt des Abends waren die Cöllner und ein letztes Mal stiegen alle Besucher auf die Stühle und sangen deren bekannte Lieder mit. Vor allem bei deren Hit „Die Nummer 1 vom Rhein“ hielt es niemanden auf seinem Stuhl. Erst nach etlichen Zugaben, ließ das Publikum die Cöllner von der Bühne.

 

 

 

 

 

 

Bild 28 p15

Bild 27 p15

 

 

 

 

 

 

Damit fand auch diese Sitzung ihr Ende und zum Schluss versammelten sich wieder alle Mitglieder des KV Tonmöhne und sangen mit der 1. Vorsitzenden Irene alias Et Callas vum Heedche das Vereinslied.Wir können jetzt nur noch sagen, dass es wieder eine gelungene Sitzung war.

 

 

 

 

 

 

Bild 29 p15

Bild 30 p15

 

 

zurück

 

Banner
facebook1